Freie Trauungen werden in Österreich immer beliebter, daher möchte ich Ihnen hier kurz erzählen, was meine Aufgabe als Hochzeitsrednerin ist:
Für jedes Paar ist der Tag der Hochzeit ein besonderer Tag und für mich ist es eine wunderschöne Aufgabe, Menschen bei ihrem Start in einen neuen Lebensabschnitt zu begleiten. Als Hochzeitsrednerin sehe ich meine Aufgabe darin, die Zeremonie in persönlicher, fröhlicher, feierlicher und trotzdem entspannter Atmosphäre zu gestalten. Ich schreibe Reden, die eine persönliche Note haben: herzlich, humorvoll, inspirierend, tiefsinnig und mit wegbegleitenden Impulsen – ganz nach den Wünschen des Brautpaares.

Der Tag Ihrer Hochzeit ist etwas Besonderes. Sie sagen „Ja“ zueinander! Wenn Sie sich Ihr Ja-Wort vor den Menschen, die Ihnen nahe stehen, in einem persönlichen individuellen Rahmen geben wollen, dann liegen Sie mit einer Freien Trauung richtig.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten, Ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzen!
Ich freue mich darauf Sie bei dem schönsten „JA“ Ihrer Beziehung zu begleiten.

Ihre Hochzeitsrednerin, Birgit Grafinger

Können gleichgeschlechtliche Paare in einer Freien Trauung heiraten?

Ja, auch gleichgeschlechtliche Paare haben die Möglichkeit eine Freie Trauung zu feiern. Rechtlichen Charakter hat die Zeremonie nur, wenn Sie davor bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde Ihre Partnerschaft eintragen lassen. Für Sie gilt das Gleiche wie für heterosexuelle Paare, und doch ist die freie Trauung von gleichgeschlechtlichen Paaren etwas Besonderes. Wir feiern darin nicht nur die Liebe, sondern auch die endlich errungenen Rechte.

Ist es ein Problem, dass mein Partner geschieden ist?

Nein, bei einer Freien Trauung ist es unerheblich, ob beide, einer oder keiner bereits eine Scheidung hinter sich hat. Für die Freie Trauung zählt nur, dass Sie beide heiraten wollen.

Mehrsprachige Trauungszeremonien

Diese Freien Trauungen werden dann zweisprachig gehalten, damit alle Gäste der Zeremonie folgen können. Kein Wunder also, dass immer mehr Brautpaare sich für eine Freie Trauung entscheiden.

Wie lange dauert eine Freie Trauungszeremonie?

In etwa 40 bis 60 Minuten, eventuell auch länger, je nachdem, welche Vorstellungen Sie haben – jede Freie Trauung lässt sich individuell an die Wünsche des Brautpaares anpassen.

Kosten einer Freien Trauung

Die Kosten liegen in Deutschland und Österreich je nach Anbieter zwischen 450€ und 1.200€ plus etwaige Spesen.

Oft gestellte Fragen – FAQ

Was ist eine „Freie Trauung“?

Eine Hochzeitsfeier außerhalb des Standesamtes und der Amtskirche. Freie Trauungen werden von freien Rednern (Hochzeitsrednern), selbstständigen Theologen, freien Priestern oder Pastoren geleitet.

Sind freie Trauungen juristisch anerkannt?

In Österreich ist die einzige gesetzlich anerkannte Trauung jene, die am Standesamt vollzogen wird. Alle weiteren Trauzeremonien, ob von einer religiösen Organisation, wie römisch-katholische, evangelische oder anderweitigen Kirche, oder Freie Trauungen sind freiwillige und zusätzliche Zeremonien und sind nicht juristisch anerkannt.

Zielgruppe

Alle Heiratswilligen, für die die standesamtliche Trauung zu wenig ist, und die nicht kirchlich heiraten können oder wollen.

Spielt bei einer Freien Trauung die Religionszugehörigkeit eine Rolle?

Nein, für eine Freie Trauung ist es völlig unerheblich, ob Sie einer Kirche oder Religionsgemeinschaft angehören oder aus einer ausgetreten sind.

Wo kann man eine Freie Trauung feiern?

Der Freien Trauung sind keine Grenzen gesetzt – wo immer das Brautpaar heiraten will – es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Hochzeiten können jetzt praktisch überall gefeiert werden.

Die Brautpaare feiern ihre Traumhochzeit zum Beispiel auf unseren Almen, in Familiengärten und an Seen. Aber neuerdings nützen auch immer mehr Touristen die Möglichkeit einer Hochzeit in Ihrem Urlaubsort.

Heiraten als Gast in Österreich

Immer öfter werden Freie Trauungen von Gästen aus dem Ausland gebucht. Besucher aus Großbritannien, Neuseeland, Australien den USA und den Ostblockländern haben sich in Form einer Freien Trauung bereits das Jawort gegeben – und es werden jährlich mehr.

Diese Paare sind entweder bereits seit Jahren treue Gäste in unserem Land, oder haben sich hier kennengelernt und möchten daher auch hier in Österreich ihre Hochzeit feiern.

Länder- bzw. religionsübergreifende Hochzeiten

Immer wieder heiratet auch ein/e ÖsterreicherIn einen Partner aus einem anderen Land, und eventuell auch aus einem anderen religiösen Kulturkreis – bei einer Freien Trauung lässt sich das alles problemlos vereinen und ganz nach den Wünschen des Brautpaares gestalten.

Quelle: Birgit Grafinger

Die Hochzeitsrednerin
Birgit Grafinger
An der Lan Str. 37
6020 Innsbruck
Tel: +43 (0)676 632 9609
birgit@hochzeitsrednerin.at
www.hochzeitsrednerin.at